• Gregor Jasch

Folge deinem Herzen...Grammy Award folgt!



Am 31. Januar 2010 wurden im Staples Center von Los Angeles die Grammy Awards 2010 verliehen. Es war die 52. Verleihung des Grammys, des wichtigsten US-amerikanischen Musikpreises. Gewürdigt wurden Anfang 2010 die musikalischen Leistungen, die zwischen dem 1. Oktober 2008 und dem 31. August 2009 veröffentlicht worden sind.

Vergeben wurden 109 Auszeichnungen in 30 Bereichen. Die Nominierten wurden am 2. Dezember 2009 bekanntgegeben. Unter den Künstlern war mit Abstand am erfolgreichsten die R&B-Sängerin Beyoncé, die sechs Grammys gewann, gefolgt von der Countrysängerin Taylor Swift mit vier Auszeichnungen. Jeweils drei Auszeichnungen gewannen die Kings of Leon, die Black Eyed Peas, Rapper Jay-Z sowie die Aufnahme von Mahler-Symphonien der San Francisco Symphony.

AKG Acoustics wurde dabei mit einem Technical Grammy Award ausgezeichnet für "...wegweisende, wichtige, herausragende und einflussreiche Beiträge zur technischen Exzellenz und Innovation.."

Für uns alle, die damals ein Teil von AKG Acoustics waren, war dies eine besonders berührende Würdigung für viele Jahre Herzblut, Anteilnahme und volles Engagement.

Meine erste Begegnung mit AKG Acoustics hatte ich im Jahr 1984. Ich teilte den Proberaum mit legendären Bands wie Falco, Drahdiwaberl, Hallucination Company oder Hansi Lang und hatte die Idee Musikseminare im Bereich Rock-Pop-Jazz zu veranstalten. Ich ließ mich von meinem Herz und meiner Begeisterung leiten und entwickelte neue Formate mit dem Verein Art Institut Vienna im Bereich Erwachsenenbildung:

Damals gab es in Österreich eine strikte Trennung zwisch der E-Musik (ernste Musik) und der U-Musik (Unterhaltungsmusik), die für interessierte Musiker große Hürden aufbaute. Entweder man beherrschte sein Instrument bereits und konnte recht gut Noten vom Blatt spielen – dann durfte man sich um einen der ganze wenigen Plätze ein einem Konservatorium bewerben – oder man war Musiker vom Gehör, dann gab es keine Möglichkeit zur Weiterbildung. Dieses Manko erkannte ich bald aus eigener Erfahrung und transformierte dieses Vakuum zum meinem ersten Business und den Beginn meiner Selbstständigkeit mit großem Erfolg. Bereits bei einem ersten Gitarren-Workshop mit Jazz-Virtuose Karl Ratzer, Falco-Gitarrist Helmut Bibl und Jazz-Gitarristen Karl Ratzer hatte ich 160 Teilnehmer, in den Jahren danach bald 4.000 bis 5.000 Teilnehmer mit ca. 60 Veranstaltungstagen in ganz Österreich in Zusammenarbeit mit der Musik-Fachzeitschrift TschinBumm.

Das besondere daran: Das Unternehmen AKG Acoustics war mein erster Kooperationspartner meiner Musikseminare und es entwickelte sich daraus eine besondere Beziehung für die nächsten 25 Jahre. AKG ermutigte mich zusätzlich Werbung und Marketing zu studieren, meine Abschlussarbeit zum "Akademisch geprüften Werbekaufmann" war über AKG. Währenddessen entwickelte sich meine Zusammenarbeit mit AKG immer intensiver, sowohl im Event-/Schulungsbereich, als auch als kreativer Partner für Werbung, Marketing und Kommunikation.

Ende der 80ger Jahre zeichnete sich eine große Veränderung ab. Viele Musikschulen und staatliche Konservatorien wollten mir den Bildungsmarkt im Bereich Unterhaltungsmusik nicht mehr ungeteilt überlassen und jede Menge Institute für Popularmusik schossen wie Pilze aus dem Boden. Für mich war das perfekt! Ich hatte mit einer guten Idee und herzhafter Umsetzung mein Business gestartet, ein klein wenig die Welt verändert und die Möglichkeit mich weiter zu entwickeln: mit AKG und Apple Österreich als meine erste Kunden gründete ich gemeinsam mit deutlich älteren und erfahrenen Partnern meine Agentur "Die Werbe AG" und setze meine Aktivitäten mit AKG weiterhin in einem noch größeren Rahmen fort. Selbst nachdem ich 1998 diese Agentur an Scholz&Friends nach Hamburg verkauft hatte wurde unsere Freundschaft dadurch nicht getrübt. Ende 1999 gründete ich meine nächste Agentur "PlanB" ein weiteres Mal mit AKG als meinen ersten Kunden, diesmal jedoch mit einer weitaus größeren Herausforderung: weltweite Betreuung im Segment Professional Audio – eine große Herausforderung, für die alle Kräfte gebündelt und mobilisiert wurden.

Bereits 1993 wurde AKG Acoustics von Harman International übernommen, die neuen Eigentümer wurden ab ca. 2005 immer aktiver in der Restrukturierung des Unternehmens. Ab 2010 wurde viele Entscheidungen bereits in Los Angeles getroffen und ich agierte als Schnittstelle zwischen Wien und Northridge, Kalifornien für Fragen des Marketings und der Kommunikation. Der US-Markt wurde immer wichtiger und entsprechende Aktivitäten darauf abgestimmt.

Die Verleihung des Technical Grammy Awards 2010 war eine eindrucksvolle Bestätigung, dass der jahrzehntelange Einsatz und die Begeisterung aller Beteiligten für die Marke sowie für höchste Qualität auch in internationaler Anerkennung gewürdigt wird! Umso berührender war dann das Fotoshooting, wo jeder AKG_Mitarbeiter und langjähriger Weggefährte „sein" Grammy-Foto mit dem Award anfertigen durfte.

Umso bedauerlicher, dass die Marke AKG heute so gut wie nicht mehr am Markt präsent ist. Heute findet sich AKG-Technologie in Samsung Mobiltelefonen (Harman wurde an Samsung verkauft), 22 der ehemaligen Mitarbeiter haben sich danach zusammengetan und das Start-Up-Unternehmen Austrian Audio gegründet. Über ein weiteres StartUp-Projekt an der Schnittstelle zwischen Consumer Electronics, Licht-Technologie und Lifestyle, zwischen USA, Deutschland, Österreich und der Schweiz, mit ehemaligen AKG-Experten an Bord, wird hinter vorgehaltener Hand bereits heftig diskutiert.

Potentielle Investoren-Anfrage werden gerne vertraulich weitergeleitet!

JETZT zum Newsletter anmelden!

____________________________________________________________________________________

Gregor Jasch , Experte für Positionierung und Inszenierung von Unternehmen, Menschen und Ideen, ist ✅TopSpeaker,Amazon Bestseller-Autor undCreative Sparring Partner für Marke, Vertrieb und strategisches Marketing sowie Business Development mit Mandaten in Europa, Asien, Australien und Nordamerika.​In seiner Jugend teilte er den Proberaum mit Falco und organisierte den legendären Auftritt der politischen Austro-Anarcho-Band Drahdiwaberl beim New Music Seminar in New York.

Das kreative Schaffen bestimmt das Leben von Gregor Jasch als Musiker, Komponist, Texter, Reise-Fotograf, Corporate Film-Produzent und Buchautor sowie über viele Jahre als Agenturleiter und Creative Director mehrerer Werbe- und Marketingagenturen. ​Seine Arbeiten wurden vielfach international ausgezeichnet und er gehört zu den Top-Experten seiner Branche. Heute teilt er sein Wissen in Vorträgen, Workshops, Seminaren, Keynotes und Online-Trainings. Buchen Sie JETZT einen kostenlosen Info-Call!

www.gregorjasch.com

www.planb.at

@ Gregor Jasch Alle Rechte vorbehalten, auszugsweise Veröffentlichungen werden gerne gewährt – allerdings erst nach Rücksprache mit dem Autor. Vielen Dank!

#CreativeEffectiveness #Marketing #Kommunikation #Erfolg

44 Ansichten
Unterschrift Gregor-Jasch+URL weiss.png
  • LinkedIn - White Circle
  • Amazon - White Circle
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • TripAdvisor - White Circle

Was ist deine Story? 

Erzähle deine Story auf YouTube Jetzt Bewerben!

Bildschirmfoto 2019-11-25 um 13.20.13.pn

Gregor Jasch entwickelt Ideen, Menschen, Marken und Unternehmen zum Erfolg. 

© 2019 Gregor Jasch Top Speaker, Amazon Bestseller Autor, Creative  Partner Wien/München